Tag 5: Borgarfjörður – Island 2022

Tag 5: Borgarfjörður – Island 2022

Heute könnte ich darüber schreiben, dass ich ab 5 Uhr morgens nicht mehr schlafen konnte und dann spontan nach Húsavík gefahren bin, um den Sonnenaufgang zu sehen. Nur um nach einer Stunde Autofahrt zu bemerken, dass dort so viel Nebel ist, dass ich kaum 10 Meter weit sehen konnte. Oder mich richtig bünzlihaft über die vielen dummen Touristen zu nerven, die beim Dettifoss die Absperrungen und Regeln ignorierten.

Stattdessen möchte heute aber die Bilder für sich sprechen lassen. Nicht nur, weil ich nach der ganzen langen Autofahrerei zu müde bin, um viel zu schreiben. Sondern viel mehr, weil ich den wohl schönsten Platz auf Erden entdeckt habe: ein kleines Dorf an der Küste namens Borgarfjörður. Aber seht selbst.